Traumfabrik-Geschichten

»Träume mussten schnell realisierbar und massentauglich sein, ein Endorphin-Kick. Hatte man den einen erreicht, ging es gleich zum nächsten. Während die harten Träume, für die man bluten, kämpfen und weinen musste, hier im Keller einstaubten.«

 

Was wäre es doch schön, eine Fabrik zu haben, in der Träume maßgeschneidert werden! Einen Träume-Laden, in dem wir unsere Lebensträume finden. Eine Glaskugel, in der unsere Träume für später aufbewahrt werden. Unendlich Zeit, unseren Träumen zu folgen. Sich einfach aus dem Alltag wegzuträumen. Oder jemanden, der an uns glaubt und uns beim Verwirklichen unterstützt.

 

Genau das soll diese Anthologie sein: Eine Erinnerung daran, dass Träume keinesfalls nur Schäume sind. Eine Traumfabrik, erschaffen von 40 Autor:innen für einen schreibfreudigen jungen Menschen, der das Handwerk des Träumeschnitzens erlernen ... äh seinen Buchtraum verwirklichen möchte -  mit einem Stipendium bei Autorenträume, finanziert durch die Einnahmen der Buchverkäufe.

 

Träumen wir gemeinsam davon,

dass alles möglich ist.

1668349763.png

Traumfabrik-Autor*innen:

Alexandra Leo-Garelli, Lotta Lovegood, Andreas Roß, Anja Ziegler, Benjamin Vahldiek, Hanna Wagner, Christin Niemeyer, Dirk Morenweiser, Dörte Müller, Finn Lorenzen, Heinz Handtrack, Henriette Tomasi, Ilka Sommer, Johann Seidl, Kessi van Jarssum, Kim Hitzemann, Klaus Zirngibl, Laura Petretto, Lisa Marie Kormann, Adam Staubbart, Mareen Kempker, Mario Bekeschus, Martina Greef, Matthias Franck, Michael Schwendinger, Mia M. Hope, Mustafa Celikel, Nadine Schwartz, Nadine Ulmen, Neydhart Gierling, P.P. Hasler, Petra Baar, Sabine Herzke, Sara G. Haus, Sophie Fendel, Susanna Sedlmeier, Tina Ludwig, Toni P. Staski, Carla Eisfeldt, Yvonne Köppe

Bisherige Einnahmen fürs Stipendium: €579,88